Programmübersicht

Musik-Show

20. - 29. Mai 2016

Uraufführung

Piano Battle
Live on TV

Piano Battle – dieser unterhaltsame Zweikampf zweier Hochbegabter begeistert mit reinem Können: Neben Rachmaninoff und Chopin führt die wilde, verwegene Jagd an zwei Konzertflügeln auch zu verschiedensten Rock- und Popgrößen. Der erheiternde Mehrwert aber besteht in den Protagonisten selbst: Akademikersohn Paul Cibis, der weißbehandschuht und gestärkt durch private Klavierstunden bereits im zarten Alter jeden „Jugend Musiziert“-Wettbewerb gewann, tritt an gegen Andreas Kern, der beim selbst beigebrachten Klavierspiel in der Spelunke die nötige Street Credibility erwarb und nun am anderen Ende der zwei aneinander geschmiegten Konzertflügel in die Tasten haut.Nachdem die beiden Flügel-Kämpfer mit ihrer Show erfolgreich durch die Welt tourten, sprang nun endlich auch das TV auf – und mischt sich per Regieanweisungen eines zwar unsichtbar bleibenden, dafür aber extrem cholerischen Regisseurs ins Geschehen ein ...Ob das sendefähig wird? Piano Battle – Live on TV: Einer wird gewinnen.Idee/Konzept: Andreas Kern und Paul CibisSkript: Guy Jones

Chanson

04. Juli 2016

Burghart Klaußner & Band
"Je Chante"

Burghart Klaußner swingt Charles Trenet - Musik für Frankreich

Das Mittelmeer vor Augen, kritzelte Charles Trenet während einer Bahnfahrt eines der schönsten Lieder der Welt auf eine Butterbrottüte. „La Mer“ ist nur eines der unzähligen mitreißenden Chansons, die Trenet mit dem Swing der dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts populär machte. Ohne kitschig zu werden, gab er den einfachen, selbstverständlichen Dingen eine Melodie, dem Meer, dem Regen, der Liebe, dem "sanften Frankreich, dem Land meiner Kindheit". Er wurde dafür geliebt, auch nachdem ihn die Gestapo in die Klauen bekam und der eher ängstliche Charles Trenet in das Spiel der Macht und durch den Dreck gezogen wurde. Seine Homosexualität und das Gerücht, ein Jude zu sein, machten ihn erpressbar. Heute ist er der musikalische Inbegriff eines Frankreichs der Lebensfreude. Burghart Klaußner, vielfach ausgezeichneter Schauspieler, Regisseur – und Musiker von ganzem Herzen, erzählt und singt mit seiner Band eine Hommage an einen großen Künstler.   Matthias Stötzel (Piano), Helge Zumdieck (Schlagzeug), Edgar Herzog (Saxophon), Sven-Arne Schönemann (Gitarre) und Lars Hansen (Bass)

Chanson

03. - 05. Juni 2016

Georgette Dee
„Ach Du – mein Ach!“

Oden an die Melancholie - Terry Truck spielt den Flügel

Georgette Dee widmet ihr neues Lieder- und Geschichtenprogramm der süßen Melancholie: Melancholie war schon immer verdächtig. Sie störte die Gewissheit, dass alles in Ordnung und das Leben schön und liebenswert sei.Doch Melancholiker interessiert die vermeintliche Ursache ihrer Traurigkeit nicht. Sie wollen nicht gerettet werden vor der Klarsicht und der Tiefenschärfe ihres Weltschmerzes, vor dessen bitterer Süße oder süßen Bitterkeit. KünstlerInnen und DenkerInnen vieler Epochen und aller Couleur waren und sind von der Melancholie ergriffen und fasziniert. Sie haben Musik, Texte, Bilder und Skulpturen geschaffen, die uns als Publikum und Menschen nach wie vor berühren.Sie erzählen etwas von dem, das uns alle betrifft: Lebendig zu sein im Spannungsfeld von Liebe und Tod, glücklich und traurig zugleich zu sein. „Ach Du – mein Ach!“: Georgette Dee besingt und bespricht alle Facetten dieser positiven Traurigkeit, dieses herzergreifenden Pathos mit der ihr eigenen schillernden Portion augenzwinkernden Humors ...

Musik-Show

09. Juni – 10. Juli 2016

The 12 Tenors
Greatest Hits

Zwölf Männer, zwölf Kehlköpfe, zwölf Tenöre – Tenorissimo, mehr geht nicht! Denn: Die zwölf Herzblut-Entertainer sind zurück mit ihrer ganz besonderen Show. Klassische Arien, Pop-Hymnen, Rock-Klassiker, Schmachtfetzen – in ihrer aktuellen Show performen The 12 Tenors die größten Hits aller Zeiten!In den vergangenen Jahren begeisterten sie ihr Publikum in ganz Europa, China und Japan. Jetzt versüßen sie uns im TIPI AM KANZLERAMT den Sommer mit frischen Songs und bewährten Klassikern, um ihre Fans aufs Neue zu erobern.Mit ihren kraftvollen Stimmen und ihrer mitreißenden Energie ist kein Genre vor ihnen sicher. Freuen Sie sich auf einen Abend voller stimmlicher Höhepunkte, eine spektakuläre Lichtshow, eindrucksvolle Choreographien, charmante Moderationen und einen unverwechselbaren klassischen und doch modernen Sound!Mit anderen Worten: Augen, Ohren und Herzen auf!

12. Juni 2016

Der radioeins Kommentatoren-Talk
Ist Europa noch zu retten?

Rechtsruck, Eurokrise und ein drohender Brexit.

Der radioeins-Kommentatoren-Talk zur Lage der Nation im Tipi am Kanzleramt! Mit kabarettistischen Zwischentönen von Florian Schroeder.

Musik-Show

20. Juni 2016

Gustav Peter Wöhler Band
SHAKE A LITTLE

Mit dem Titelgeber SHAKE A LITTLE – einem Song von Bonnie Raitt – möchten Gustav Peter Wöhler und seine Band das Publikum einladen, den Alltag abzuschütteln, eine gute Zeit zu haben – und sich ordentlich zu bewegen, wenn es zwischen wunderschönen Balladen auch mal rockiger wird.  In jazziger Besetzung – Gesang, Gitarre, Bass und Klavier, ohne Schlagzeug – geht das Quartett auf eine musikalische Reise durch Genres und Jahrzehnte aus „good old Rock’n’Roll“-Tagen mit Songs der Rolling Stones oder Billy Idol, Sting oder Fleetwood Mac, genauso aber auch Suzanne Vega, Cat Stevens oder Rio Reiser. Nach längerer Pause und Ausflügen in verschiedene andere Projekte findet die Gustav Peter Wöhler Band wieder zusammen, um sich in dem neuen Programm seiner Vorliebe für entschlackte Coverversionen von Rock’n’Roll- und Pop-Klassikern zu widmen. Dabei treffen One-Hit-Wonder auf Geheimtipps, Evergreens auf vergessene Titel mit Entdeckungswert.Entscheidend ist, dass die Songs etwas auslösen, dass sie Geschichten erzählen, dem Publikum ebenso wie den Künstlern selbst. 

Musical

13. Juli - 04. September 2016

Das TIPI AM KANZLERAMT präsentiert:

CABARET
Das Musical

Das Berlin-Musical überhaupt! 50 Jahre seit der Uraufführung am Broadway! Der Beginn einer Ära des wohl berühmtesten Berlin-Musicals, das mit seinen großen Hits wie „Maybe this time“, „Mein Herr“ und „Life is a Cabaret“ den Ruf der Stadt Berlin um die ganze Welt getragen hat. Im Sommer 2016 ist CABARET in der großartigen Inszenierung des Star-Regisseurs und Choreographen Vincent Paterson im TIPI AM KANZLERAMT wieder zu sehen!

Musik-Show

10. September 2016

Cäthe
Vagabund

Schon ihr Debütalbum „Ich muss gar nichts“ war eine Sternengeburt  – explosiv, farbenfroh und nahezu universell: Das ist CÄTHE. Und CÄTHE muss gar nichts, sie will es aber! Sie singt ehrlich und befreiend über Gefühle und Eindrücke, die sie beschäftigen. Sie lebt sich aus, lässt ihre Seele regieren und erzählt Geschichten, die das Leben schreibt. Ihre Lieder handeln von Beziehungen, Vagabunden und davon, wie leicht es sein kann, schwer zu sein. Ihre unverwechselbare Stimme verwendet die naturschöne Musikathletin dabei als bebendes Gewitter, aber auch als gefühlvolle Berührung: Authentisch, wahrhaft und mit dem Mut zur schonungslosen Ehrlichkeit. Nun präsentiert die Neuberlinerin ihr aktuelles Album „Vagabund“ mit Band in der speziellen Atmosphäre des TIPI: Rockig, sonnig, lässig. CÄTHE live.

Varieté-Show

11. September 2016

4. Vaudeville Variety Burlesque Revue
präsentiert von Sheila Wolf

Er lebt: der Geist der Zwanziger mit glamouröser Geste und modernen Märchen … Nach dem großen Erfolg der letzten Revue wird wieder eine beeindruckende Vielfalt internationaler Showacts präsentiert: Burlesque und Boylesque, Cabaret Performances und starke Stimmen, waghalsige Akrobatik und Vaudevilletrash mit einer Prise Travestie, serviert von der Grand Hostess Sheila Wolf.

Musik-Show

12. - 14. September 2016

Sven Ratzke & Band
STARMAN

Inspiriert von der Legende David Bowie, kreiert Sven Ratzke einen eigenen, schillernden Charakter: STARMAN. Mit Shows voller Spektakel, Kunst und herrlich eigensinniger Musik sorgt Ratzke seit vielen Jahren von Amsterdam bis New York für Furore. Nun nähert er sich der Musik Bowies. Doch statt einer Hommage erschafft der deutsch-holländische Sänger und „Entertainer Extraordinaire“ mit STARMAN eine ganz neue Phantasiegestalt: In ihr treffen die verrückt rockenden Universen von Bowies Songs und Charakteren und Ratzkes abgedrehte Ideen zu einer grandiosen Musikshow aufeinander.Von Seventies Glamrock über groovende Soundcollagen bis zu zarten Geständnissen am rostig jammernden Klavier: Begleitet wird Sven Ratzke von seiner brillianten Drei-Mann-Band unter der Leitung des genialen Charly Zastrau.

A capella

16. & 18. September 2016

Berlin-Premiere

ONAIR
Illuminate

ONAIR – zwei Sängerinnen, vier Sänger, eine Sounddesignerin: Diese ungewöhnliche Berliner A-cappella-Formation hat innerhalb kürzester Zeit alles abkassiert, was es europaweit an renommierten Vokal-Preisen abzukassieren gibt. Nun setzen sie den zweiten großen Schritt nach ihrem Überflieger-Debut: Illuminate. Licht fasziniert jeden ganz unmittelbar. Licht ist Energie. Auch die Schwester des Lichts, die Dunkelheit, ist etwas Elementares. Mit Eigenkompositionen wie „Children of the deep“ oder „Radiant“ und Bearbeitungen u.a. von Adele, Rammstein, Led Zeppelin, Laing, Hurts oder The Foo Fighters werden ONAIR das Schimmern und Funkeln, die Schatten, die Dunkelheit, die strahlende Helligkeit und das flüchtige Blitzen des Augenblicks in Musik und Energie verwandeln und kräftig zum Leuchten bringen.ONAIR: Illuminate. Eine hochmusikalische Reise ins Licht.

Kabarett

19. September, 01. November & 12. Dezember 2016

Florian Schroeder präsentiert: Die große radioeins Satireshow
Florian Schroeder & Gäste

Live und in Farbe aus dem TIPI AM KANZLERAMT

Radio, Fernsehen, Internet – in Zeiten von Facebook, YouTube und WhatsApp setzt radioeins mit dem Berliner Politkabarettisten Florian Schroeder auf das Echte, das einzig Wahre, das Unverfälschte. Erleben Sie „Die große radioeins Satireshow“ live im TIPI AM KANZLERAMT.Die besten Kolumnisten, Komiker und Kabarettisten, die Berlin zu bieten hat, erzählen, parodieren und kommentieren. Erleben Sie mit allen Sinnen, wenn hier die Fetzen fliegen, wenn Europa gerettet, Amerika zur Vernunft kommt und den Helikoptereltern im Prenzlauer Berg die Rotorenblätter abgeschraubt werden. Hier ist nichts aus der Konserve, “Die große radioeins Satireshow“ ist Feinkost-Satire, die frisch vor Ihren Augen zubereitet wird. Florian Schroeder präsentiert Satire, Comedy, Musik und Talk in einer einmaligen Mischung.Am 02. Mai 2016 zu Gast: Sarah Bosetti, Sebastian Lehmann, Jakob Augstein, Mely Kiyak, Horst Evers und Bodo Wartke.

Musik-Show

21. September - 16. Oktober 2016

Uraufführung

Gayle Tufts
Superwoman

Gayle Tufts rettet die Welt – zumindest für einen Abend.

Sie ist die bekannteste in Deutschland lebende Amerikanerin und eine Institution: Gayle Tufts. Seit 25 Jahren lebt die Entertainerin und Autorin in Berlin und kitzelt mit ihrem geschärften Blick sowohl die hiesigen als auch ihre ehemaligen Landsleute. Klug, witzig, weiblich räumt sie auf beiden Seiten mit etlichen Vorurteilen auf und trägt so zum deutsch-amerikanischen Verständnis bei.In ihrem nagelneuen Programm aktiviert Superwoman Gayle alle ihr zur Verfügung stehenden Superkräfte, um uns „the Power of Showbiz“ nahezubringen. „Miss America“ Tufts erklärt mit viel Musik, Tanz und Comedy die berauschende Wirkung von Superfood und gibt Halt in Zeiten der unverständlichen Wahlen. Sie erklärt the politics of dancing mit virtuosem Wortwitz in mindestens zwei Sprachen und überlegt sogar, aus politischen Gründen ihren Namen zu ändern.Enthusiastisch, bodenständig, menschlich, selbstironisch und rundum liebenswert bündelt sie die Kraft ihrer großen Vorbilderinnen und führt den ultimativen Kampf gegen die Sehnsucht nach einfachen Antworten.  Unterstützt wird Gayle von der vierköpfigen (und achtbeinigen!) Superhelden Dance Crew – denn hinter jeder starken Frau sollten ein paar hübsche Männer hüpfen ... Gayle Tufts feiert die Heldinnen des Alltags und gibt die Hoffnung nicht auf, eines Tages doch fliegen zu können. Bühne frei für Miss Superwoman: Zwischen Magic Unterwäsche, Grünkohlsmoothies und vollem Körpereinsatz gewährt Gayle Tufts Einblicke in die Glitzerwelt der verantwortungsvollen Frau von heute!Musik und original Songs: Marian Lux Tanz: The Superhelden Dance Crew

Musik-Show

03. Oktober 2016 & 23. - 25. Februar 2017

Double Drums
Groove Symphonies

Mit seinem Programm „Groove Symphonies“ entfacht das preisgekrönte Percussion-Duo auf über 500 Schlaginstrumenten und Alltagsgegenständen ein wahres Rhythmusfeuerwerk.Klassik, Weltmusik und Pop verschmelzen und werden gepaart mit ansteckend guter Laune und kurzweilig-witzigem Entertainment. Aber auch wer Überraschungen mag, wird Double Drums lieben: Bildstarke Filmmusik trifft auf atemberaubende Trommelkunst, Rhythmussymphonien auf Duelle auf Kochtöpfen und Verkehrsschildern.Ihrem magischen Sog kann man sich auch in China, Südamerika und den vielen anderen Ländern nicht entziehen, in denen die beiden Groove Symphoniker ihre Musik schon präsentierten. Die Süddeutsche Zeitung schreibt: „Es ist schon erstaunlich, was Double Drums in einer perfekt ausgearbeiteten Choreographie zu zweit meistern, zudem auch in direktem Kontakt mit dem Publikum. Die Ovationen steigerten sich ins Frenetische …“

10. Oktober 2016

Preisverleihung

Deutsche Musical Akademie
Deutscher Musical Theater Preis 2016

Theater, Tanz und Musik vereint in einer glamourösen Galaveranstaltung mit außergewöhnlichen Gästen – das ist der Deutsche Musical Theater Preis 2016. Seit 2014 wird alljährlich der wichtigste Preis der deutschsprachigen Musicalbranche von der Deutschen Musical Akademie verliehen. Bereits zum zweiten Mal trifft sich hierfür die Prominenz des deutschen Musicals im TIPI AM KANZLERAMT in Berlin. Auch in diesem Jahr werden wieder herausragende künstlerische Leistungen der deutschsprachigen Musicalbranche in 14 Kategorien geehrt. Ein besonderes Highlight des Abends ist die Verleihung des Ehrenpreises für besondere Verdienste am deutschsprachigen Musical, der diesjährig an Dr. Michael Kunze und an Sylvester Levay ausgelobt wird.Für die Moderation der großen Preisgala konnte die hervorragende Entertainerin Gayle Tufts gewonnen werden. Die festliche Veranstaltung wird von einem besonderen musikalischen Programm begleitet. Somit verspricht der Abend zu einem unvergesslichen Event zu werden – nicht nur für Freunde des Musicals, sondern auch für die, die es noch werden wollen. Die Deutsche Musical Akademie ist ein berufsfeldübergreifend tätiger Interessensverband für Autoren, Komponisten, Darsteller, Regisseure, Dramaturgen, sowie Produzenten und Theaterleiter. Ihre Tätigkeit verfolgt die Ziele für Aufwind in der öffentlichen Wahrnehmung des deutschsprachigen Musicals zu sorgen, sich für größere Anerkennung des deutschsprachigen Musicals einzusetzen und neue Impulse innerhalb des Genres hervorzuheben.